Foto by Gabriela

Foto by Gabriela

Der Hafen von Benalmadena

Ich habe mich entschlossen, nach Benalmadena zu fahren um den Yachthafen, der 1979 erbaut und 2009 erweitert wurde zu besuchen. Er bietet Platz für viele kleinere und größere Yachten. Direkt entlang des Wassers sind viel Wohnanlagen gebaut, so dass mit sehr viel Phantasie, ein klein wenig der Eindruck erweckt werden soll, man befände sich in Venedig. Ich finde es ja nicht, aber man soll der Phantasie freien lauf lassen :-)  Schön ist es allemal, ein anderes Feeling als bei uns in Marbella. Als Abwechslung hie und da, sicher eine gute Möglichkeit. 

Es gibt zahlreiche Restaurants und Bars und Nachts treffen sich hier die Jugendlichen und Junggebliebene zum Ausgehen. Von einem Geschäft zum anderen, eine Kneipe nach der Nächsten. Die Menschen schlängeln sich bunt gemischt an mir vorbei. Die einen in Badehose und Flip Flops, die anderen in dicker Weste. Es ist echt lustig, wie unterschiedlich die Wärme Empfindungen sind. Ich habe meine dünne, ärmellose Steppweste nur an, weil ich die Hände fürs fotografieren frei brauche und sie nicht tragen wollte. Es war mir eigentlich dafür viel zu warm. Das T-Sirt hätte wirklich gereicht.

Nach Torremolinos folgt man einfach ca. 4km dem Paseo, sodass es zu Fuß erreichbar ist. Der Paseo hat mir sehr gut gefallen, äusserst gepflegt und der Strand hat einen ganz feinen Sand. Die Palmen stehen hübscher arrangiert als ich dachte. Sie müssen in der Stadtplanung einen guten Gärtner(in) als Chef haben :-) 

Und nun lasse ich die Bilder alles weitere sagen :


























































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen