Foto by Gabriela

Foto by Gabriela

Ein Backpacker Haus in Marrakesch

Und dann gibt es da noch ein zweites Haus von Peter Bergmann, 
im Judenviertel von Marrakesch.
DAS ROTE KAMEL
oder
CAFE CHAMEAU ROUGE

Peter führt mich circa 10 Minuten durch die Straßen weg vom Riad Ifoulki um mir ein Haus zu zeigen, dass ihm auch sehr am Herzen liegt. Es ist ein Haus, dass er seit 1 Jahr renoviert und komplett umbaut. Fast fertig, ein paar wenige Dinge die noch fehlen. Man muss dazu sagen, dass das ganze Judenviertel vom Staat restauriert wird. Alle Häuser werden auf Kosten der Regierung wieder in Stand gesetzt. 

Mohammed der gute Geist, der uns Abends immer das Essen im Ifoulki serviert, ist tagsüber hier im Roten Kamel der Chef. Er serviert Tee und Gebäck und spielt seiner Katze auf der Gitarre vor. Man kann in einem kleinen Shop Kunstgegenstände und handgestickte Kleidung von Frauen aus der Gegend erwerben.

Peter hat in dem Haus einige Gästezimmer eingerichtet, die er für ganz günstige spezial Preise (ich glaube 19.- Euro die Nacht) an Backpacker vermietet. Ein wunderbares Bad, mehrere Schlafzimmer und der Salon stehen zu Verfügung. Auch für eine große Familie sehr gut geeignet, da es Verbindungshöfe von Schlafzimmer zu Schlafzimmer gibt. 

Für Menschen die auf eigene Faust Marrakesch erkunden wollen ein wunderbares Domizil ! 





















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen