Foto by Gabriela

Foto by Gabriela

Ausnahmsweise mal Wolken und Wind in Marbella

Andalusien hat mal Schlechtwetter ! Ich muss direkt lachen, in Österreich und Deutschland schneit es, die Bauern haben wirklich zu tun und es gibt Probleme. Viele hier in Andalusien machen sich den Kopf schwer wegen ein bisschen Wind und Sturm. Ich will ja nicht sagen, dass es gestern an einigen Orten heftiger war, aber bei uns wehte halt einfach mal der Wind. Es hat trotzdem zwischen 16 und 20 Grad plus und viele gehen in kurzen Hosen. 

Ich denke so, wie das Wetter nun 2 Tage bei uns ist, ist es auf Sylt ganzjährig, so what ? Facebook und diverse deutschsprachige Zeitungen quellen über vor Warnungen und Schlechtwetter Prognosen. Ich verstehe es nicht, es ist April, es war bis vorgestern Badewetter und nun hat es halt mal ein wenig umgeschwenkt.

Wasser kommt und geht - mal sind die Strände eben bisschen unter Wasser - ist das nicht normal ? Für mich schon ! Selbst schuld, wenn an manchen Stränden die Häuser ganz bis unten gebaut werden, klar das sie dann mehrmals im Jahr nass werden und der Strand sozusagen in den Wellen versinkt, so ist die Natur. 

Das Wetter gestern (da saß ich in der Sonne in der Altstadt) und heute hindert mich nicht, trotzdem eine kleine Runde an den Strand zu gehen. Zwar mit einer Jacke, aber ich hab noch nicht mal eine Mütze auf oder Handschuhe - was bei meiner Kälteurticaria viel heißt ! Das zeigt schon, es kann nicht so schlimm sein. 

Aber klar, wie immer - zwischen Malaga und Marbella haben wir halt ein tolles, angenehmes Klima !

Habt keine Angst wenn ihr Euren Urlaub diese Tage antretet, ab morgen ist es schon wieder viel besser und es wird die Sonne scheinen !

Puppi liebt den Wind und die Wolken - endlich mal nicht heiß für sie 😀























Gestern Nachmittag in der Altstadt von Marbella :







Der Kalvarienberg mitten in der Stadt :






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen